Trotz Corona-Epidemie: Telefonseelsorge bleibt erreichbar

Die TelefonSeelsorge ist weiterhin per Telefon (0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222), Mail und Chat (telefonseelsorge.de) erreichbar. Die ehrenamtlichen Mitarbeitenden bieten wie gewohnt Gespräche an.

Auch die Seelsorge-und Beratungsstelle PRISMA für Menschen in suizidalen Krisen kann nach wie vor  telefonisch unter 0234 58513 kontaktiert werden. Es werden vorrangig telefonische Beratungen vereinbart, in Ausnahmen wird eine Beratung in der Einrichtung ermöglicht.

Telefonseelsorge Bochum

Telefonseelsorge - LogoHilfe durch die Telefonseelsorge:

  • Gespräche am Telefon - anonym, rund um die Uhr, vertraulich und gebührenfrei
  • Unterstützung bei der Suche nach eigenen, angemessenen Problemlösungen
  • Beratung bei der Auswahl weiterer Hilfen
  • In suizidalen Krisen: persönliche Gespräche in der Beratungsstelle PRISMA

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Telefonseelsorge:

  • Etwa 70 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind für diese besondere Tätigkeit am Telefon ausgebildet und werden fachlich begleitet
  • Die Telefonseelsorge Bochum ist eine Einrichtung der evangelischen und katholischen Kirche in der Trägerschaft des Caritasverbandes für Bochum und Wattenscheid e.V

Kontakt zur Telefonseelsorge

  • Rund um die Uhr unter Telefon 0800. 111 0 111 und 0800. 111 0 222
  • Per Mail über www.telefonseelsorge.de (Antwort innerhalb von 24 Stunden)
  • Im Chat über www.telefonseelsorge.de (mit vereinbarten Terminen)
  • Über die Beratungsstelle PRISMA unter Telefon 0234. 58513