Corona-Lockdown: Beratungen per Telefon und online

Während des bis zum 31. Januar 2021 angeordneten strengen Lockdowns bittet die Caritas-Suchthilfe darum, soweit möglich auf persönliche Besuche in den Beratungs- und Kontaktstellen zu verzichten. Stattdessen können sich Hilfesuchende per Telefon oder online an die Suchthilfe wenden.

Kontakt und Begegnungsstätte

Ein Tisch ist zum Frühstück gedeckt. Um ihn herum sitzen mehrere Frauen und Männer.

Die Besucherinnen und Besucher der Kontakt- und Begegnungsstätte können auf Wunsch Hilfestellungen in Anspruch nehmen. Aber auch wer bei einer Tasse Kaffee oder Tee einfach nur lesen, klönen oder eines der vielen Gesellschaftsspiele ausprobieren möchte, ist in der Kontakt- und Begegnungsstätte herzlich willkommen.

Angebot:

  • Kaffee oder andere Getränke genießen
  • Gesellschaftsspiele ausprobieren
  • Lesen
  • Andere Menschen kennen lernen
  • Sich in angenehmer Atmosphäre unterhalten und austauschen
  • Mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sprechen
  • Sich bei der Lösung von Problemen unterstützen lassen

Außerdem gibt es donnerstags und freitags ein gemeinsames Frühstück.

Die Kontakt- und Begegnungsstätte steht für jeden offen, der Konsum von Alkohl oder Drogen ist jedoch nicht gestattet.