Corona-Schutzauflagen: Caritas-Kleiderladen geschlossen

Für den Caritas-Kleiderladen gelten dieselben Corona-Schutzbestimmungen wie für andere Geschäfte im Einzelhandel. Deshalb bleibt das Ladenlokal bis auf Weiteres geschlossen.

Kleider- und sonstige Spenden (z. B. Haushaltsutensilien) können nach vorheriger telefonischer Absprache im Laden abgegeben werden bzw. werden bei größeren Mengen abgeholt. Bitte rufen Sie uns  vorab an, damit wir das weitere Vorgehen mit Ihnen besprechen können:  Mobil 0176 83620602.

Caritas-Kleiderladen

Eine voll behängte KleiderstangeDoc RaBe - Fotolia

Auf insgesamt 120 Quadratmetern steht ein umfangreiches Angebot an Damen- und Herren-Mode zur Auswahl, das von den ehrenamtlichen Helferinnen des Caritas-Kleiderladens sorgfältig sortiert und für den Verkauf zusammengestellt wird.

Großer Beliebtheit erfreuen sich auch die regelmäßig stattfindenden Sonderverkäufe wie zum Beispiel der Sommer- oder Winterschlussverkauf.

 

Außerdem im Angebot:

  • Haushaltsbedarf (z. B. Geschirr, Vasen, Töpfe)
  • Elektro-Kleingeräte, (z. B. Radios, Fernseher, PC's, Toaster, Bügeleisen) 
  • Bettwäsche (jedoch keine Federbetten)
  • Tischwäsche, Gardinen
  • in kleineren Mengen: Bücher, CDs, Dekoartikel