URL: www.caritas-bochum.de/pressemitteilungen/gemeinsam-ein-festliches-weihnachtsessen-geniessen/1134024/
Stand: 27.12.2016

Pressemitteilung

Gemeinsam ein festliches Weihnachtsessen genießen

Ein Mann, von dem Mann nur die Beine und die Hände sieht, sitzt auf der StraßeV.NOVIKOVA / Fotolia

Essen und Getränke sind für die Teilnehmer gratis und werden von den Ortmanns übernommen. Projektpartner ist der Caritasverband für Bochum und Wattenscheid. Das Ehepaar ist schon seit Langem sozial engagiert. Doch in diesem Jahr wollten Brigitte und Jürgen Ortmann etwas anderes ausprobieren, um Menschen am Rand unserer Gesellschaft etwas Gutes zu tun. "Für die meisten von uns ist Weihnachten etwas ganz Besonderes und wir genießen diese Zeit. Doch Bedürftigen wird gerade in diesen Tagen bewusst, in welcher Situation sie sich befinden. Sie können sich kein Weihnachtsessen leisten. Häufig sind sie sogar allein. Diesen Menschen möchten wir mit einem gemeinsamen Restaurantbesuch eine Freude bereiten", erklären die beiden Bochumer ihre Beweggründe für die ungewöhnliche Aktion.

Caritas-Mitarbeiterin Annette Buczek ist begeistert von der Idee und koordiniert zusammen mit den Mitarbeiterinnen der Bahnhofsmission die Zusammenstellung der 70-köpfigen Teilnehmergruppe. "Es haben sich schon 40 Männer und Frauen gemeldet, die gerne mit in den Schultenhof kommen möchten. Wer bedürftig oder wohnungslos ist, kann sich noch bis Ende der Woche an die Bahnhofsmission wenden." Das Essen im Restaurant beginnt am 11. Dezember um 17 Uhr. Treffpunkt ist um 16 Uhr an der Bahnhofsmission. Von dort aus wird eine gemeinsame Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln organisiert.

Das Ehepaar Ortmann und der Caritasverband freuen sich, wenn sich weitere Unterstützer für die Aktion finden. Gebraucht werden sowohl Geld- als auch Sachspenden. Dazu zählen u. a. Utensilien, die das Leben auf der Straße erleichtern, zum Beispiel Decken und Schlafsäcke. Auch kleine Geschenke wie Tabak, Kosmetika und Ähnliches eignen sich, um den Teilnehmern eine zusätzliche Freude bereiten zu können.
Die Sachspenden werden in der Caritas-Zentrale an der Huestraße 15 in der Bochumer Innenstadt entgegengenommen.

Spendenkonto: Caritasverband Bochum,
Sparkasse Bochum, IBAN DE76 4305 0001 0001 2191 79, Stichwort: "Freude schenken".

 <