URL: www.caritas-bochum.de/aktuelles/presse/caritas-bochum-trauert-um-alicja-rascher-84911e48-c678-4f0a-81bd-040714734cdb
Stand: 27.12.2016

Pressemitteilung

Caritas Bochum trauert um Alicja Rascher

Alicja Rascher

Die 51-jährige war seit März 1993 in der Zentralen Geschäftsstelle des katholischen Wohlfahrtsverbands in der Huestraße 15 tätig - zunächst als Verwaltungsmitarbeiterin in der Kur- und Erholungshilfe, später betreute sie den Bereich "Telefonzentrale - Kasse - Empfang" und unterstützte als Teamassistentin die Beratungsdienste der Caritas im Katholischen Stadthaus.

Mit ihrem immer freundlichen und bescheidenen Wesen, ihrer Zuverlässigkeit und ihrer hohen Einsatzbereitschaft wurde Alicja Rascher von allen sehr geschätzt. Ihr Tod hinterlässt eine große Lücke. "Wir werden Frau Rascher vermissen, sie war für viele die gute Seele in unserer Zentrale", bringt Caritasdirektor Ulrich Kemner die Gefühle der Kolleginnen und Kollegen zum Ausdruck. "Wir trauern um einen wertvollen Menschen, den wir in dankbarer Erinnerung behalten werden. Unser Mitgefühl gilt ihrer Familie. Im Gebet und im Glauben wissen wir uns ihnen und der Verstorbenen verbunden."