Caritasverband für Bochum und Wattenscheid e. V., 11.01.2016

Armin Rohde liest und erzählt

Benefizveranstaltung des Fördervereins Hospiz St. Hildegard mit Überraschungsprogramm

Armin-Rohde-200.jpg Den Schauspieler Armin Rohde live erleben können Bochumer Fans am Samstag, 30. Januar, um 19 Uhr in der Kunstkirche Christ König (Steinring 34). Das Programm hält der aus Film und Fernsehen bekannte Mime noch geheim. Jedoch steht bereits fest, dass er das Publikum in die Welt der Schauspieler und des Schauspiels mitnehmen wird. Wer ihn kennt, weiß, dass das ein unterhaltsamer Abend wird.

Den Erlös der Veranstaltung spendet Armin Rohde dem Förderverein des Hospiz St. Hildegard. Damit zeigt er zum wiederholten Male, wie sehr ihm die ambulante und stationäre Hospizarbeit an der Bochumer Königsallee am Herzen liegt.

Die Eintrittskarten zum Preis von 15 Euro sind ab sofort an folgenden Verkaufsstellen erhältlich:

- WAZ-Leserladen, Huestr. 17 (am Dr.-Ruer-Platz)
- Buchhandlung Janssen, Brüderstraße 3
- Hospiz St. Hildegard, Königsallee 135 (Eingang Ostermannstraße).