Kontakt

Ehe-, Familien- und Lebensberatung
Ostermannstraße 32
44789 Bochum
Telefon: 0234. 30790-30

E-Mail: Ehe-Lebensberatung

 
Bürozeiten

Mo: 08.30 - 10.30 Uhr
Di: 14.00 - 16.00 Uhr 
Mi: 8.45 - 10:30 Uhr
Do: 11.45 - 13.30 Uhr 

 
Hier finden Sie uns
 
Außenstellen der Bochumer Ehe-, Familien- und Lebensberatung

Bochum-Wattenscheid:
Caritas-Zentrum Wattenscheid
Propst-Hellmich-Promenade 29
44866 Bochum
Telefon: 0234. 30790-30

Hattingen-Welper:
Sankt-Josef-Str. 2
45527 Hattingen
Telefon: 0234. 30790-30

Schwelm:
August-Bendler-Str. 14
58332 Schwelm
Telefon: 02336. 82043

 
Hilfe in allen Lebenslagen
 
Spenden Sie für die Ehe- und Familienberatung
 
Menschen in besonderen Lebenslagen - Ehe-, Familien- und Lebensberatung
 

Ehe-, Familien- und Lebensberatung

Junger Mann im Vordergrund und junge Frau im Hintergrund. Beide gucken ernst.Jeder Lebensweg beinhaltet Krisen und Konflikte, für jeden von uns. Oft können diese so übermächtig werden, dass man die Orientierung verliert, Ängste aufbaut und allein keinen Ausweg mehr findet. Krisenzeiten bieten aber auch die Chance auf Veränderung, Richtungswechsel und Neuorientierung.

Die Ehe-, Familien- und Lebensberatung der Caritas Bochum und Wattenscheid bietet Paaren, Familien und Einzelpersonen ihre Hilfe an bei

  • Konflikten in Partnerschaft, Ehe und/oder Familie
  • persönlichen Nöten oder Problemen
  • Situationen des Alleinseins und subjektiv schwierigen Lebensphasen
  • Trennung und Scheidung
  • sexuellen Schwierigkeiten
  • Bewältigung von Trauer
  • Sinn- und Glaubensfragen
  • Problemen, die die Betroffenen niemanden erzählen können, aber dennoch "loswerden" möchten.

Das Team der Beratungsstelle besteht aus Ehe-Familien- und Lebensberatern sowie Psychotherapeuten. Nach Abklärung und auf Wunsch können weitere Beratungsdienste der Caritas einbezogen werden.

Die Beratung erfolgt unabhängig von Alter, Konfession und Herkunft. Gebühren werden nicht erhoben. Die Ehe-, Familien- und Lebensberatung freut sich aber über Spenden, mit denen die Ratsuchenden – nach ihren persönlichen Möglichkeiten – die Arbeit der Beratungsstelle unterstützen.